Beim „Jungen Dialog der Religionen Augsburg“ kommen junge Menschen aus religiösen Jugendverbände und Jugendgruppen zusammen um sich zu begegnen und kennen zu lernen, sich über die verschiedenen religiösen Traditionen auszutauschen und um gemeinsam für Frieden und Toleranz einzutreten. Jugendliche und junge Erwachsenen mit muslimischem, jüdischem und christlichem Glauben entwickeln dabei gemeinsam Projekte und Veranstaltungen. So werden nicht nur die Teilnehmenden am Jungen Dialog, sondern auch viele weitere junge Menschen stark gemacht, für ein friedliches und respektvolles Miteinander in der vielfältigen Gesellschaft von heute.

Anstoß für die gemeinsamen Treffen war der Bundesparteitag der Partei „Alternative für Deutschland“ 2017 in Augsburg; im Zusammenhang mit diesem Ereignis kamen einzelne religiöse Jugendverbände zusammen, um – gemeinsam mit vielen anderen Gruppen der Stadtgesellschaft – ein Zeichen für Toleranz und friedliches Miteinander zu setzen. Unter dem Motto „Zeig Herz Aux“ wurden ein Stand und Aktionen auf dem Moritzplatz sowie ein multireligiöses Gebet durchgeführt.

Die Grundanliegen des „Dialogs für Demokratie“ vom bayerischen Jugendring beschreiben gut unsere Arbeit:
Dialog, die mutige und respektvolle Auseinandersetzung mit kontroversen Themen, kulturelle Sensibilität und die Entwicklung eines positiven Selbstverständnisses sind wichtige Pfeiler der Arbeit. Denn nur was ich kenne, kann ich wertschätzen und nur durch die Erfahrungen, die ich mit Menschen anderer Religion mache, weitet sich der eigene Blickwinkel.
So kann Alltagsrassismus, politischem und religiösem Extremismus und Religionsfeindlichkeit wirksam entgegengetreten werden.

Herzliche Einladung zu unseren Veranstaltungen:

Mit der kostenlosen App „Actionbound“, einer digitalen Schnitzeljagd, geht es auf eine besondere Erkundungstour durch Augsburg.

In kleinen Aufgaben, Quiz, Informationen und Videoclips erfahrt ihr mehr über Islam, Christentum und Judentum und unterschiedliche, ausgewählte Rituale junger Menschen dieser Religionen.

Die App steht ab Dienstag, 21. Juli 2020 zur Verfügung.

https://actionbound.com/bound/Interreligioes

Sonntag, 18. Oktober 2020 von 13.45 – 18.00 Uhr (falls möglich!!)

Wir besuchen die Augsburger Synagoge, die Moschee am Katzenstadel und die Evangelische Heilig Kreuz Kirche. Dort bekommen wir einen Einblick in die jeweilige Religion, tauschen uns über Unterschiede und Gemeinsamkeiten aus und klären Fragen. Zum Gespräche stehen Jugendliche des jeweiligen Gotteshauses bereit. Gemeinsam wollen wir den Abend bei Snacks ausklingen lassen.

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung bekommt ihr rechtzeitig hier.

Die Emailadresse zur Anmeldung lautet: jungerdialog[at]mail.de